TAGESAKTION HEUTE 

 AKTUELLER EVENT 

 ÖFFNUNGSZEITEN: MO-SO 14-24 UHR 
1010 Wien, Weihburggasse 18 

KAISERBRÜNDL
IMPRESSUM


ERICH GASTSTÄTTEN GmbH

Weihburggasse 18 – 20
1010 Wien

Telefon: +4315133293
Telefon Büro: +4318906799
Fax Büro: +4318906801

E-Mail: office@kaiserbruendl.at

FN 399132i Handelsgericht Wien
ATU 68086867

GÄSTEORDNUNG (HAUSORDNUNG)

Bei Eintritt schließen Sie mit Kaiserbründl einen Vertrag mit nachfolgendem Inhalt ab.
Der Eintritt für ein Kästchen oder eine Umkleidekabine ist immer im voraus zu bezahlen. Handtücher und Badeschuhe sind nirgends im Lokal zurück zulassen, sondern beim Verlassen gemeinsam mit dem Schlüsselchip wieder an der Kassa abzugeben. Bei Verlassen des Lokals ist in Kästchen oder Kabinen nichts zurückzulassen und die Türe wieder zu verschließen. Wertgegenstände, wie Schmuck, Uhren, Geld, Kreditkarten, Brillen, Schlüssel, Handy, Hand- und Brieftaschen etc. sind an der Kassa in das Depot zu geben, ansonsten bei Diebstahl oder Verlust keine Haftung besteht und diese ausgeschlossen wird. Die Schlösser sämtlicher Umkleidekästchen und -Kabinen sind patentiert. Bei Verlust des Schlüsselchips ist dieser neu anzuschaffen und zu programmieren. Dafür werden die Kosten im Betrag von € 20,- weiterverrechnet.
Bei jeder Konsumation ist die Schlüsselnummer automatisch vorzuzeigen und wird auf diese boniert; bei Verlassen sind alle Konsumationen gemeinsam zu bezahlen.

Es ist nicht gestattet, Speisen oder Getränke ins Kaiserbründl mitzunehmen.

Die Gäste sind in sämtlichen Räumlichkeiten zu größter Sauberkeit verpflichtet und werden ersucht, diese so sauber zu verlassen, wie sie sie selbst vorzufinden wünschen. In Kabinen und Darkrooms sind keine leeren Gläser, nasse Handtücher oder sonstiges zurückzulassen. Die Verbringung von Kerzen ist streng untersagt. Es ist auch aus Rücksichtnahme gegenüber anderen Gästen nicht gestattet, Einzelkabinen im Untergeschoß stundenlang zu blockieren.

Wir ersuchen Sie die Privat- und Intimsphäre der anderen Gäste zu respektieren.

Weiters gilt: NO PROSTITUTION, NO HOTEL, NO DRUGS.

Kaiserbründl behält sich vor, Personen, deren Zulassung bedenklich erscheint, den Zutritt ohne Angabe von Gründen zu verwehren. Die Gäste sind verpflichtet, den Anweisungen des Personals uneingeschränkt Folge zu leisten. Dies gilt auch dann, wenn ein Gast der Auffassung sein sollte, die ihm erteilte Weisung sei nicht gerechtfertigt.

Wer die Gästeordnung übertritt oder sich den Anweisungen des Personals widersetzt, kann ohne Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes aus den Räumlichkeiten gewiesen werden. In derartigen Fällen kann auch ein Besuchsverbot für die Zukunft ausgesprochen werden.

Saunaaufgüsse gibt es nur jede halbe Stunde. Zu Beginn des Aufgusses ist die Tafel mit der Aufschrift „Aufguss, bitte nicht stören!“ zu wenden. Das Betreten der Saunakammer hat während des Aufgusses zu unterbleiben. We gen der Brandgefahr darf kein nasses Handtuch zum Trocknen zum Saunaofen gehängt werden. Die Türen der Sauna- und Dampfkammer sind stets geschlossen zu halten. Im gesamten Nassbereich, im Darkroombereich und im Wintergarten gilt Rauchverbot. Für Wünsche, Anregungen oder Beschwerden ist der Mitarbeiter an der Kassa Ansprechpartner. Weiters besteht für derartige Mitteilungen im Obergeschoß links vom Stiegenabgang ein Briefkasten oder senden Sie uns ein E-mail:office@kaiserbruendl.at

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

TAGESAKTION HEUTE:

  ALLE TAGESAKTIONEN  

Gutscheine Kaiserbründl
AKTUELLER EVENT:

NACH OBEN
X
X Gutscheine Eintrittgutschein Verwöhntaggutschein Massagegutschein erhältlich an der Kassa
X